Eunike Grahofer mit ihrem neuen Buch Rindenmedizin

Bücher

Buchcover Rindenmedizin Eunike Grahofer

Buch: Rindenmedizin

Die traditionelle Volksmedizin der „Boalrichter“ – der Knochenrichter, der Holzknechte und der Hebammen erzählt von den altbewährten, vielfältigen Verwendungen der Rinden von Bäumen, Sträuchern und Wurzeln. Die Rinde ist die „Haut“ des Baumes oder Strauches, so verwendete man sie früher zur Hautpflege ebenso wie bei Verletzungen, bei Entzündungen oder für die Verdauung. Aus Birkenrinde wurde ein Powertrunk verabreicht, Ahornrinde war der „alte Gichtheiler“, Buchenrinde wurde zur Wundheilung verwendet, aus Wildrosen/Eichen- und Weidenrinde wurde für kleine Kinder ein Absud gegen Hauterkrankungen zubereitet. Die Autorin Eunike Grahofer sammelt seit Jahrzehnten diese „wilde Medizin“ und hat hierzu bereits zahlreiche Bücher verfasst. Sie erzählt vom alten Wissen, den alten Geschichten, den Zusammenhängen, den optimalen Erntezeiten und den Verarbeitungsweisen mit einfachsten Zutaten. Mit vielen Hausmittel- und Kochrezepten, die sich seit Jahrhunderten bewährt haben!

Erscheinungsdatum: 11. Mai 2022
ISBN: -978-3-99025-440-0
Seiten: 254
Preis: 29,95

Buch: Schönheitspflanzen und ihre Wirkungen

Viele Kräuter sind ein Gewinn für die Hautpflege, einige davon sind unverzichtbar. In diesem Buch sind die effektivsten Pflanzen und Kosmetik- und Kochrezepte, deren Anti-Aging-Wirkungsweisen von Frauen seit Jahrhunderten erfolgreich eingesetzt werden, zusammengefasst. Die Kräuterpädagogin Renée Schüttengruber und die diplomierte Wildkräutertrainerin Eunike Grahofer entführen Sie in eine Welt voller Wissen über Knospen, Blüten, Kräuter, Pilze, ayurvedische Pflanzen und deren daraus mögliche Rezepturen wie Cremen, Tees, Haar- + Duschseifen, Fluids sowie Suppen, Smoothies und Tinkturen. Eine Entdeckungsreise zu Pflanzen, Pilzen und Heilwässer für inneres und äußeres Wohlbefinden!

Erscheinungsdatum: 11. Mai 2022
ISBN: 978-3-99025-444-8
Seiten: 200
Preis: 24,90 €

Buchcover Schoenheitspflanzen und ihre Wirkung

Buchcover Gruen mit Pflanzen Wildniswissen Eunike Grahofer

Buch: Wildniswissen

Wildniswissen – Besondere Eigenschaften der Wildpflanzen, ans Licht befördert aus dem Fundus des Volkswissens. Eine Fülle an neuen „alten“ Rezepten, eine Fülle an „alten“ neuen Anwendungsmöglichkeiten. Der besonderer Schwerpunkt liegt auf der einfachen Standortbestimmung und dem Wieder-Ansiedeln der Pflanzen in der eigenen Umgebung und ihren Überlieferten Feinheiten wie z. B. Das Leberblümchen setzt unter den Holunderstrauch.” Die Autorin Eunike Grahofer erzählt was die Pflanzen über das Wetter und das Klima anzeigen, welche Volksgeschichten der Pflanzenname erzählt und zeigt das Pflanzenjahr abseits des Kalenders an seinem eigenen Rhythmus auf, welche Pflanzen zeigen uns die Wechsel an, zeigen uns an, dass es Zeit zum Anbau oder der Ernte ist. Von der “Notwurz zur Wundbehandlung” der Raufbolde bis zur Frucht zur Anregung des Fettstoffwechsels. Ein Umfassendes Wissen, dass noch nirgends geschrieben steht!

Erscheinungsdatum: 2020
ISBN: 978-3-99025-407-3
Seiten: 224
Preis: 24,99

Buch: Omas geniale Wetterpflanzen

Das erstaunliche Phänomen der Wetterpflanzen haben sich in früheren Zeiten Bauern und Landarbeiter zu nutze gemacht. Die Autorin Eunike Grahofer zeichnet diejenigen Bäume, Kräuter und Blumen auf, die Regen oder Sonne für den jeweiligen Tag vorhersagen können. Ein umfassender Überblick der Wetterpflanzen.

Erscheinungsdatum: 2020
ISBN: 978-3-99025-394-6
Seiten: 128
Preis: 14,99 €

Cover von Eunike Grahoferss neuestes Pflanzenbuch

Buch: Wildnisapotheke

Die Zutaten der alten Wildnisapotheke, der Hausapotheke unserer Großmütter, sind leicht für jeden zugänglich – sie werden von Wald und Wiese zur Verfügung gestellt! Mit diesem Buch tauchen Sie in die Welt der überlieferten einfachen Rezepte von Fichtennadelbädern bei Erkältung, Breitwegerich für die Gelenke, Vogelmierensalbe für die Haut, Kirschstingel für die Augen, Königskerzenblüten bei Schmerzen bis Hagebuttenkerne für die Venen ein. Die Gliederung nach dem Rhythmus der Natur lässt die 12 Monate des Jahres chronologisch ablaufen. Unter jedem Monat finden sich die Hausmittelrezepte jener Pflanzen, die gerade optimal zu verarbeiten sind.

Eunike Grahofer sammelt und erforscht seit vielen Jahren alte, volkskundliche Rezepte sowie die dazugehörigen Geschichten der Menschen. Damit gibt sie einen spannenden Einblick in den reichhaltigen Erfahrungsschatz unserer Großeltern und spannt den Bogen zur praktischen Anwendung in unserer heutigen Zeit.

Ob zur Wundversorgung, bei Erkältungskrankheiten, Zahnproblemen, Verspannungen, Gelenksproblemen, Schmerzen, Verschleimung, Husten, Fieber, Leberanregung bis zu Konzentrationsproblemen – die Wildnisapotheke steckt voller Lösungen!

Erscheinungsdatum:  1. März 2018
ISBN: 978399025332-8
Seiten: ca. 200
Preis: 24,90 €

Buch: Mein Kräutererbe – uralte Heilrezepte

Eine spannende Reise in frühere Zeiten…

Eine Urgroßmutter hinterlässt ihrer Urenkelin zwölf Briefe. Sie enthalten Familien-Rezepte aus alten Zeiten.

Das Wissen um die früheren Hausmittel soll von Generation zu Generation weitergetragen werden. Und so werden Zubereitungen und Verwendungen von Huflattich-Honig, Essigsirup, Königskerzen-Öl, Pflaumenbrühe, Dörrobst-Suppe und vielen anderen alten Heilmitteln mit Einblick in den Alltag der Ahnen auf interessante Weise verbunden.

Wie schön ist es, wenn die Wurzeln des Familienwissens durch jede nächste Generation weiterwachsen, sich weiterentwickeln und sich durch eigene Erfahrungen neues Wissen bildet!

Derzeit nicht verfügbar!

ISBN: 9783990253045

127 Seiten

Preis 14,90

Neuerscheinung von Eunike Grahofer

Geheimzutat, Ofenharz, Stockrosen, Husten, Wildkraeuter, Kirschstaengel, Hechlas, Brauchtum, Handwerk, Rezepte, Mostiviertel

Buch: Die Hechals – Brauchtum, altes Handwerk und Rezepte aus dem Mostviertel

Ein Jahr lang besuchte die Waldviertler Autorin und Pflanzenforscherin Eunike Grahofer die Bauernfamilie „Frühwald“ auf ihren „Hechaberger-Hof“ in Reinsberg im Mostviertel und dokumentierte:
• deren reiches Erfahrungswissen,
• die immer noch praktizierte Handwerks-Kunst,
• das gelebte Brauchtum,
• bäuerliche Kochrezepte
• sowie verschiedenste Rezepte für Hausmittel aus deren Familienapotheke.

Durch diese intensive und mit viel Liebe durchgeführte Recherchearbeit entstand ein einzigartiger Einblick in das bäuerliche Leben, über mehrere Generationen hinweg, im wunderschönen Mostviertel.

Martin Lammerhuber, Geschäftsführer der „Kultur.Region.Niederösterreich“, sagt zu diesem Buch: „Das Buch ist ein echtes Sammelwerk an Geschichten, Anekdoten und Rezepten. Ein Wegweiser durch ein Jahr voller Bräuche und eine Zeitreise des menschlichen Handwerks. Größten Respekt vor diesem liebevoll aufbereitetem Werk …“

ISBN: 978-3-990252772

Hardcover, 250 Seiten

Preis: 19,90 

Buch: Rezepte im Rhythmus der Jahreszeiten

Alles hat seine Zeit – die 12 Monate und ihre heilsamen und schmackhaften Rezepturen!

Den 12 Monaten des Jahreskreises ordnet die Autorin Eunike Grahofer gemäß dem Urwissen unserer Ahnen die zeitlich passenden Tätigkeiten zu. Dass alles im Leben seine Zeit brauchen darf umschließt auch unsere Kräuteransätze und Pflanzenrezepturen. Dem entsprechend wird etwa im Jänner, dem das Erwachsen und Loslassen zugeordnet wird, das Baumharzöl gegen Rheumatismus und Erkältungskrankheiten hergestellt, im Dezember, der Zeit für das Lieben und Sein, der Rosenvanillezucker.

ISBN: 9783990252505, Freya Verlag

€ 7,90

In Laufe der Jahreszeit gibt es viele unterstützende Hausmittel mach sie dir selbst

Das Buch DIY greift die Rezepte im Laufe des Bauernjahrs auf

Buch: Rezepte durchs Bauernjahr

Bauernweisheiten entstanden vor Zeiten aus der Beobachtung der Natur. Bis heute kann ihr Wahrheitsgehalt bestätigt werden. Rezepte, die sich daraus ableiten ließen, sind ursprünglich und haben Seltenheitswert. Etliche interessante sind, jeweils dem Monat zugeordnet, in dem die Pflanze verwertbar ist, in diesem Buch gesammelt.  Vom Heublumentrunk bis zum Veilchenwein – Heilsames rund um`s Bauernjahr!

ISBN: 9783990252499

€ 7,90

DVD: Gundelrebe, Mädesüß und Co – aus dem Naturwissen der einfachen Leut

Tauchen Sie ein in das seit Generationen überlieferte Naturwissen! Kräuterpädagogin Eunike Grahofer nimmt Sie mit auf eine Kräuterwanderung der besonderen Art. Lernen Sie die Gundelrebe, das Mädesüß, die Nelkenwurz und den Beinwell kennen und erfahren Sie, wie Sie diese besonderen Pflanzen nutzen können. Anschaulich erklärt Eunike Grahofer jede Pflanze, geht auf die Eigenschaften als Bodenzeiger, die Bedeutung des Namens, die Inhaltsstoffe als auch auf die volkstümliche Überlieferung ein. Weiters beleuchtet sie den Effekt der Pflanzen auf unsere Gesundheit, gibt Rezepte zur Anwendung weiter und bereitet für jede Pflanze eine besondere Rezeptur für sie zu. Als Bonusmaterial enthält die DVD alle im Film erklärten Rezepturen als PDF Datei.

ISBN: 978-3-200-04335-0     € 19,95, Laufzeit 85 Minuten

Altes Brauchtum ist ein Schatz unserer Kultur

Pepi Onkel Sieber Kriecherl Zibebe Zwiespitz

Buch: Der Pepi Onkel – Das Pflanzenwissen der einfachen Leut

Fragt man nach den regionalen Besonderheiten eines Heilkrautes, kommt altes Wissen zutage, das immer noch vorhanden ist. Ein Beweis dafür sind die launig erzählten Geschichten über Menschen und ihre Pflanzen im Buch „Der Pepi Onkel“. Eine Fülle von Informationen über das Pflanzenwissen der Leut zwischen dem Waldviertel und dem Burgenland, zwischen dem Donauraum und der Steppe. Vom Frauenmantel und Ruchgras, vom Allermannsharnisch und vom Roten Holler, von Brauchtum und Kräuteranwendungen. (Inkl. ausführlicher Rezepte).

erschienen 2014 im Freya Verlag, ISBN: 978-3-99025-160-7, € 19,90

Buch: Die Leissinger Oma – Das Pflanzenwissen der einfachen Leut

Mit einem Vorwort der Kräuterexpertin und Bestsellerautorin Siegrid Hirsch!

Die Alten aus dem Waldviertel lernten von Jugend an, die Heilkräfte der Natur zu nutzen. Diesen reichen Erfahrungsschatz erhob Eunike Grahofer in vielen Interviews und fasst die traditionellen Rezepte in dieser Publikation zusammen. Apfelumschlag, Kastaniensalbe, Kirsch-Stingl-Tee, Schafgarbenbad, Kastaniensalbe, Wurzelkaffee oder Zwiebel-Schmalz-Fleck sind nur einige davon. Die Leissinger Oma ist ein Einblick in das Vermächtnis der Kräuterfrauen (Inkl. ausführlicher Rezepte).

erscheinen 2013 im Freya Verlag, ISBN: 978-3-99025-103-4, € 19,90

Wildrosensirup, Wund- und Entzugssalbe mit Schweineschmalz Veilchensalbe mit Sonnenblumenöl für den Unterleib und vieles mehr wird im Buch die Leissinger Oma erklärt