Weidenäste zur Weiterverarbeitung zum Hausmittel gegen Erkältung Weidentee

Hausmittel bei Erkältung

Weidenrindentee

Erkältungskrankheiten gibt es das ganze Jahr über und jede Jahreszeit. Jedes Monat hat seine eigenen Pflanzen, die uns gegen dieses Übel helfen. Ein altes Hausmittel bei Erkältungskrankheiten im Februar ist die Weide.

Sie ist leicht zu finden, kommt häufig vor und wächst sehr schnell. Ihre Rinde hat schmerzlindernde, fiebersenkende und entzündungshemmende Inhaltsstoffe – alles, was wir gegen die Erkältung brauchen.

Rezept Weidenrindentee

Eunike Grahofer beim moersern von Spitzwegerich in der Natur

Eunike Grahofer

Kräuterpädagogin mit Leib und Seele

Erfahren Sie mehr über die Bestsellerautorin!

Weidenzweige in der Natur werden geerntet um ein Hausmittel bei Erkältung herzustellen

Wir nehmen von der Weide einen jungen, kleinen (ca. 20cm langen) Ast.

Schale mit Weidenstücken als Basis für den Weidentee

Wir schneiden oder brechen den Weidenast in ca. 1 cm lange Stücke.

Weidenstücke in Wasser zur Herstellung des Hausmittels bei Erkältung
Weidenstücke kochen im Wasser: Der Weidenrindentee ist miten in der Zubereitung um gegen Erkältung zu helfen

Die Weidenstücke geben wir mit einem Liter Wasser in einen Topf, stellen diesen auf den Herd und kochen das Wasser auf. Anschließend lassen wir den Tee bei mittlerer Hitze weitere 5-7 Minuten am Herd zugedeckt ziehen.

Abseihen des Weidenrindentees das Hausmittel bei Erkältung
Das Hausmittel Weidenrindentee ist bereit zum Genießen

Nach der Ziehzeit seihen wir den Tee ab. Wir trinken 3-4 Tassen Weidenrindentee über den Tag verteilt.

Vor allem nachmittags und abends tut es gut diesen Weidenrindentee zu trinken.

Weitere Hausmittel gegen Husten und Schnupfen findest du in meinem Blog.

Du interessierst dich für die Rindenmedizin? Dann empfehle ich dir meine Bücher Rindenmedizin und Rindenapotheke.

Buchcover Rindenmedizin Eunike Grahofer
Buchcover Buch Rindenapotheke Eunike Grahofer

Aus Eunike Grahofers Wissensschatz

Spitzweerichblätter in einer WieseEunike Grahofer

Spitzwegerich Wirkung

Erfahre alles über die Wirkung des Spitzwegerichs: entzündungshemmend, hustenlindernd und wundheilend.
Blühender Wiesensalbei auf einem liegenden Baumstamm mit Rinde

Wiesensalbei

Wo wächst der Wiesensalbei? Wann blüht er? Wie kannst du dir aus Wiesensalbei ein Hausmittel für Zahnfleischprobleme zubereiten? Die Antworten findest du im Blogartikel.
Blaukarierte Picknichdecke auf Wiese. Darauf Steht Krug mit gelbem Getränk und liegt gelb blühender Löwenzahn. Dieser steht sinnbildlich für Grünes Detox©2rogan | stock.adobe.com

Grüne Detox-Wunder

Entdecke Grünes Detox: Einfache, natürliche Wege zur Körperentgiftung mit Kräutern aus dem Garten. Jede Woche neue, effektive Detox-Tipps
Hand hält Stängel mit Schöllkraut. Man sieht den gelben Saft am abgebrochenen Stiel

Schöllkraut

Mit Schöllkraut werden oft Warzen behandelt. Dies funktioniert durch den "ätzenden" Pflanzensaft. Es blüht von April - September und wächst an geschützten Plätzen entlang von Mauern.
Herz gelegt aus Löwenzahnblüten

Löwenzahn

Löwenzahn ist ein echter Turbo für unsere Verdauung. Erfahren Sie, wie Sie Löwenzahnknospen das ganze Jahr über zur Entschlackung nutzen können.
Gundelrebe am Wegesrand der Heimatsleitn in Waidhofen an der Thaya

Gundelrebe Königin aller Entgiftungspflanzen

Die Gundelrebe enthält viele heilsame Inhaltsstoffe wie Gerbstoffe, Bitterstoffe und ätherische Öle. Diese unterstützen unseren Körper sich von Schadstoffen und Giftstoffen zu befreien.
klein geschnittene Teile des Gänseblümchens auf einem Holzbrett

Hausmittel Gänseblümchen

Hausmittel Gänseblümchen: Mit der Zutat Gänseblümchen kannst du Hausmittel herstellen, die dich bei Müdigkeit unterstützen.
Hand die eine gepflückte Blume des Lungenkraut hält. Das Lungenkraut hat blaue Blüten und rosa Knospen

Hausmittel bei Erkältung Husten und Wundheilung Lungenkraut

Entdecke Lungenkraut: Ein Wundermittel gegen Husten und für die Wundheilung. Natürliche Rezepte für Gesundheit aus dem Garten!