Unsere Großeltern wussten die Natur noch als Kraftort zu nutzen.

Impressionen

Kleinregion Stadt Land

Naturkosmetikworkshop der Kleinregion StadtLand

Eunike Grahofer erklärt die Zubereitung einer Gelenk-Salbe aus Wacholder, Liebstöckel und Harz.

Naturkosmetikworkshops der Kleinregion StadtLand

Zubereitung einer Lippenpflege aus Himbeeren.

Lippenpflege mit Himbeeren
Hausmittel, Rezepte und Familiengeschichten

Großmutters Haus-Apotheke

Workshop von Eunike Grahofer mit den Bäuerinnen Weitra im wunderschönen Saal des Gasthofes Thaler in Gr. Otten.

Einfache Zutaten sind Eunike Grahofer bei ihren Workshop wichtig.

Das Mundwasser welches sie mit  Antia Danzinger von den Bäuerinnen Weitra herstellt ist aus Gewürznelken gemacht.

Eunike Grahofer und Anita Danzinger
VIPs der Buchpräsentation von Eunike Grahofer

Buchpräsentation

Zur Veranstaltung “Die Hechals – Brauchtum, altes Handwerk und Rezepte aus dem Mostviertel” reisten Johann und Leopoldine Frühwald (die Hechals), der Bürgermeister von Reinsberg Franz Faschinglelitner, der Primus der  Mostbarone Bernhard Daxberger sowie die Schauspielerin Theresie Radl unter Schneegestöber in das Waldviertel. Die Präsenation fand am 30. November in Eunike Grahofers Heimatstadt Waidhofen an der Thaya statt.

Am Foto seht ihr Moderator Martin Bogg, NAbg. Martina Diesner-Wais, Bürgermeister von Waidhofen Robert Altschach, Autorin Eunike Grahofer, “das Radlbachduo”.

Buchpräsentation

Autorin Eunike Grahofer signiert das Buch “Die Hechals” für die Waidhofner Kulturstadträtin Melitta Biedermann

Eunike Grahofer signiert das Buch die Hechals
Eunike Grahofer signiert das Buch die Hechals

Buchpräsentation

Naturpädagogin Eunike Grahofer genießt im Anschluss an ihre Veranstaltungen  die Zeit mit den Besuchern  und steht ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Buchpräsentation

Johann und Leopoldine Frühwald, Naturpädagogin Eunike Grahofer beim Interview mit Martin Bogg bei der Buchpräsentation “Die Hechals” in Waidhofen/Th.

Martin Bogg, die Hechals und Eunike Grahofer
Der Hechal mit der Autorin

Buchpräsentation

Vom alten Fechtermenü, der Sampermilch, und alten Hausmitteln erzählt Naturpädagogin Eunike Grahofer im Stadthotel in Waidhofen/Th.

Die Freude über die vielen positiven Rückmeldungen zum Buch “Die Hechals” ist sehr groß! Am Foto sehen Sie Johann Frühwald – der “Hechal” und Eunike Grahofer.

Der Name Hechal leitet sich von der Tatsache ab, weil der Hof von Johann Frühhof zu Höchst am Berg, auf der sogenannten “Hechn” liegt.

dokumentiertes Brauchtum
Fotos von alten Kräuterrezepturen

Foto-Shooting

Fotosession für das Entschleunigungs-Magazin „Naturlust“. Mit viel Geduld und Liebe fürs Detail zauberte Medienfotograf Johannes Kernmayer die superschönen Fotos!

Hier sehen Sie ein Gruppenfoto der Buchpräsentation „Die Hechals – Brauchtum, altes Handwerk und Rezepte aus dem Mostviertel“ die am 21. Oktober 2016 in Reinsberg stattfand.

Am Foto sind Bgm. Franz Faschingleitner, Marlene Ernst MA (Uni Salzlburg), Eunike Grahofer (Autorin), Wolf Ruczicka (Chef des Freya Verlages), Johann Frühwald („Hechals“), LR Dr. Stefan Pernkopf, Leopoldine Frühwald  – („Hechals“),  Ass.Prof.  Dr. Michael Brauer (Uni Salzburg), LAbg Anton Erber sowie Silvia Schreiber (ORF Redakteurin und Moderatorin) abgebildet.

Foto Michael Writer Photographie

Eunike Grahofer präsentiert die Hechals im Mostviertel
Signierstunde

Eunike Grahofer und Johann Frühwald (Der Hechal) signieren ihr neues Buch „Die Hechals – Brauchtum, altes Handwerk und Rezepte aus dem Mostviertel“  bei der Buchpräsentation am 21. Oktober 2016 in Reinsberg. Foto Michael Writer Photographie

Bgm. Franz Faschingleitner, Johann Frühwald – der Hechal, Pauline Gschwandtner vom Bildungs- und Heimatwerk Horn,  Eunike Grahofer Autorin, Silvia Schreiber  ORF Redakteurin und Moderatorin und Wolf Ruczicka Chef des Freya Verlages bestaunen den wunderschönen, von Johann Frühwald für Eunike handgeflochtenen Korb im Rahmen der Buchpräsentation „Die Hechals – Brauchtum, altes Handwerk und Rezepte aus dem Mostviertel“.

Pauline Gschwandner, Eunike Grahofer die Hechals
Die Hechals Buchpräsentation

Buchpräsentation: Die Hechals, 21. Oktober 2016 in Reinsberg

Die charmante ORF Redakteurin und Moderatorin Silvia Schreiber interviewt Autorin Eunike Grahofer, Johann Frühwald und Leopoldine Frühwald (die Hechals).

Foto: Michael Writer Photographie

Radio Beitrag

Eunike Grahofer zu Gast bei Radio Maria. Am Foto mit Redkteurin Mag. Maria Kotsis. Eine Stunde erzählt Eunike Grahofer live über aus dem Volkswissen. Im zweiten Teil der Sendung  beantwortete sie den Hörerinnen und Hörern deren Fragen.

Eunike Grahofer auf Radio Maria
Naturpädagogin und Bio Gärtner

Karl Ploberger

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer mit Österreichs Biogärtner Nr. 1 Karl Ploberger im Stadtsaal in Waidhofen an der Thaya.

Gesunde Gemeinde

Eunike Grahofer engagiert sich aus Leidenschaft für gemeinnützige Projekte.

Karl Ploberger zu Gast in Waidhofen an der Thaya
Eunike Grahofer in Ihrem Element - Bei einer Kräuterwanderung durch die Natur mit den Kunden der Tischlierei Ableidinger

Großen Zuspruch fand die Wanderung der Tischlerei Ableidinger in Ruders wo Eunike Grahofer von den Pflanzen der Sommersonnenwende erzählte. Im Anschluss gab es Steckerlbrot über dem Lagerfeuer mit Kräuterdip.

Eunike Grahofer hielt den Eröffnungsvortrag der „WoidWiesnWossa-Bilbiothek“ Heidenreichstein. Im Bild mit Frau Abgeordneten zum Nationalrat Martina Diesner-Wais.

Eunike Grahofer und Martina Diesner-Wais
Eunke Grahofer leitet einen Kräuterworkshop

Selbsterntegärten sind nicht nur für unsere Kulinarik wertvoll, sondern auch für Salben und Tinkturen. Eunike Grahofer engagiert sich als Expertin des „Einfach Essbar“ Projektes.

Eunike Grahofer ist nach ihren Vorträgen für interessierte Personen jederzeit zu persönlichen Gesprächen bereit.

Beim „Einfach Essbar-Tag“ in Übelbach durften sich die zahlreichen Zuhörer über Vorträge von Österreichs Biogärtner Nr. 1 Karl Ploberger und der Waldviertler Kräuterforscherin Eunike Grahofer freuen.

 

Natur verbindet – in diesem Falle für das Citizen Science Projekt – Universität Salzburg, „Einfach Essbar“ – Übelbach, „Das Pflanzenwissen der einfachen Leut“ – Waldviertel und Österreichs Biogärtner Nr. 1 Karl Ploberger.

 

Mit Leib und Seele moderiert Eunike Grahofer Veranstaltungen mit Schwerpunkt Natur.

 

Eunike Grahofer im Interview mit dem Bierspezialisten Sascha R. Brauner bei der Langen Nacht der Wildkräuter 2016 in Kilb.

 

Sei kreativ und etwas mutig - Kräuter können auch im Bier eingesetzt werden

Die „Lange Nacht der Wildkräuter“ moderiert von Eunike Grahofer im Bild mit Gabriela Nedoma.

 

Eunike Grahofer engagiert sich in ihrer Heimatstadt in der ehrenamtlichen Arbeitsgruppe „Gesunde Gemeinde“. Eine der vielen Aktionen der Arbeitsgruppe war die Platzierung von mobilen Hochbeeten an öffentlichen Plätzen. Im Bild Vertreter der Arbeitsgruppe beim ersten Pflanzen verkosten. (Rene Denk, NÖN Waidhofen Danke für das Bild!)

 

Einfach Essbar
DVD Gundelrebe, Mädesüß und Co

Die Präsentation der DVD “Gundelrebe, Mädesüß und Co” in der Stadtbücherei Waidhofen. Am Foto mit Kutlurstadträtin STR OSR Melitta Biedermann, als Gesundheitsstadtrat und Arbeitsgruppenleiter Gesunde Gemeinde STR ÖKR Alfred Sturm, Leiterin der Stadtbibliothek Irmgard Trimmel, Konzeption, Dreh, Schnitt und Produktion der DVD Liane Wöchtel MA, als Vertreterin der Aktion “Gesunde Gemeinde” Alexandra Hofbauer MBA, und Kräuterpädagogin Eunike Grahofer.

 

Kräuterwanderungen der Aktion Gesunde Gemeinde Waidhofen an der Thaya, der Heimatstadt von Eunike Grahofer. An Ihrem Lieblingsplatz, der alten „Heimatsleit`n“ zeigt Eunike Grahofer den entdeckungsfreudigen Besuchen aus nah und fern, die bunte Pflanzenvielfalt mit ihren Merkmalen, Geschichten und Anwendungen.

 

Kräuterwanderung auf der Heimatsleitn
Pflanzen erkennen

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer erklärt den gespannten Teilnehmern in der freien Natur die Erkennungsmerkmale und Wirkungsweisen von Melde und Gänsefuß – Wildpflanzen, die sich in jedem Gartenbeet wohl fühlen.

 

Kräuterpädagogin und Autorin Eunike Grahofer präsentiert voller Freude ihre erste DVD

 

Kräuterwanderung auf DVD
im Radio Ethnobotanik, Pflanzenwissen und Volkskunde

Radio 88.6, Herr Redakteur Lukas Havlik interviewt Kräuterpädagogin Eunike Grahofer zum Thema Qualität regionaler Produkte.

 

 

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer bringt den Besuchern des Naturparks Moor Heidenreichsteinim Zuge von Vorträgen oder Wanderungen mehrmals im Jahr die Waldviertler Pflanzenwelt näher.

 

Pflanzenwissen hautnah
die kleinsten, Wanderung durch die Natur

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer ist es ein besonderes Anliegen auch unsere „Jüngsten“ für Pflanzen zu begeistern. Sie bringt den Kleinsten den natürlichen Umgang mit Wiesenkräutern spielerisch näher.

 

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer bei der Podiumsdiskussion über „Urban Gardening“ auf der Uni Salzburg, im Bild mit Sandra Peham-Nonvak – Gründerin der Aktion einfach essbar.

 

Urban Gardening
Teilnehmer Kräuterwanderung

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer im Pflanzengespräch mit der Vizepräsidentin des Hilfswerkes und Abgeordneten zum Nationalrat Frau Martina Diesner-Wais.

 

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer unterstützt als Referentin die erfolgreiche Benefizverantstaltung „Für`s Mitanaund“ des Bildungs- und Heimatwerkes Horn. Der Reinerlös kam der Aktion „Essen auf Rädern Bezirk Horn“ zugute. Im Bild mit Frau Vzbmg. Der Stadt Horn Gerda Erdner, Herrn Vzbgm. Frauenhofen Josef Gundinger, dem Frauenchor „komm sing mit“ St. Bernhard/Frauenhofen und der Leiterin des Bildungs- und Heimatwerkes und Vorsitzende des Hilfswerkes Horn Frau Pauline Gschwandtner.
Kräuterwanderung
Johann Frühwald und Eunike Grahofer

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer moderierte im Mai 2015 die „Lange Nacht der Wildkräuter“ in Kilb/St. Pölten. Im Bild beim beeindruckenden und rührenden Life-Interview mit Herrn „Pepi Hechaberger“ einem lebenserfahrenen, lebensbegeisterten Mostbaron, Korbflechter und Landwirt aus dem Mostviertel.

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer in den Räumen der Universität Salzburg im Fachgespräch mit Österreichs Bio-Gärnter Nr. 1 Herrn Karl Ploberger.

Kräuter im Garten
Salbenworkshop

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer kocht mit den begeisterten Teilnehmern eine Baumharzsalbe. Das Harz wurde vorher gemeinsam gesammelt.

Der Rektor der Uni Salzburg Univ. Prof. Dr. Heinrich Schmidinger übergibt Kräuterpädagogin Eunike Grahofer die Innovationsauszeichnung unter der Moderation von Frau Karin Raab-Oertl, MA.

Preisverleihung für Volkskunde
Kräuterwanderung Strögen

Selbst nach einer langen Hitzeperiode, wo der Regen auf sich warten lässt, sind in den Wiesen und am Waldrand zahlreiche Wildkräuter zu finden. Kräuterpädagogin Eunike Grahofer mit den Teilnehmern der Kräuterwanderung in Strögen bei Horn Entdeckungstour.

Bestsellerautorin Siegrid Hirsch hält den Eröffnungsvortrag bei der Buchpräsentation „Der Pepi Onkel – Das Pflanzenwissen der einfachen Leut“ im Herbst 2014 in St. Pölten. Weitere Personen am Foto sind die NÖ-Bäuerinnen Präsidentin Maria Winter und die Kulturstadträtin der Stadt St. Pölten Ulrike Nesslinger.

Das Pflanzenwissen der einfachen Leut
Gründer der Waldviertler mit Eunike Grahofer

Der Waldviertler „Schuhrebell“ Heini Staudinger begrüßte die Kräuterpädagogin Eunike Grahofer in seinen einzigartigen Räumlichkeiten zum Vortrag und Buchpräsentation.

Auch beim Wandern lauschen die Teilnehmer gerne den interessanten Ausführungen von Eunike Grahofer. Sie erzählt über die Volksgeschichte, Anwendung, Sichtweisen und Nutzung der Wildpflanzen durch unsere Vorfahren. Sie vermittelt gesammelte Berichte, die sich unter anderem aus den vielen Interviews und deren Aufarbeitung zusammensetzen. Im Bild, die Dame mit dem Korb ist Silva Fried, die bekannte Farb- und Stilberaterin des Waldviertel.

Kräuter erkennen und anwenden
Gundelrebe, Spitzwegerich, Leimkraut, Mädesüß, Nelkenwurz, Naturwissen

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer mit Herrn „Pepi Hechaberger“ und den bekannten Naturvermittler Herrn Ing. Georg Schramayr, bei der „Langen Nacht der Wildkräuter 2105“

Wurzelgraben für Mundwasser und Mittagessen, beim Salben und Selbstversorgerseminar unter der Leitung von Kräuterpädagogin Eunike Grahofer bei Andreas Vrana`s abgelegenen „Seminarhaus am Fischteich“in Phyra nahe St. Pölten.

Kräuterwanderung mit Kochen
Wildkräuter-Salben

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer kocht mit den Teilnehmern der Gesunden Gemeinde in Gr. Schönau leckeres aus Wald- und Wiese.

Herr Architekt Franz W. Friedreich lädt Kräuterpädagogin Eunike Grahofer seit Jahren gerne als Vortragende in sein Genusshotel Liebnitzmühle ein.

Liebnitzmühle Kräuter
Pepi Onkels Kräuterwissen

Bei den Dreharbeiten zum TV-Bericht über das Buch „Der Pepi Onkel – das Pflanzenwissen der einfachen Leut“ beim Pepi Onkel und seiner Familie. Im Bild das charmante ORF Team.

Lesung aus dem Buch „Der Pepi Onkel – Das Pflanzenwissen der einfachen Leut“ im Jahr 2014 in der Waldviertler Schuhwerkstatt bei Heini Staudinger.

Lesung Rezepte und Geschichten Kräuter
Autorentreffen

Autoren unter sich. Der Waldviertler Krimiautor Ernest Zederbauer im vergnüglichen Gespräch mit Pflanzenwissenautorin Eunike Grahofer über die Besonderheiten des Waldviertels in der Stadtbücherei Waidhofen an der Thaya im Frühling 2015.

Eunike Grahofer mit dem Team des ORF Niederösterreich.

Naturvermittlung in Niederösterreich
UNIKO Peis Uni Salzburg

Der Rektor der Uni Salzburg Univ. Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, die Landeshauptmann Stv. des Landes Salzburg Astrid Rössler, Kräuterpädagogin Eunike Grahofer, Vizerektorin Univ. Prof. Dr. Fatima Ferreira-Briza und Sandra Peham-Novak, nach der Preisverleihung und Diskussion beim Gruppenfoto.

Zwischenstation bei den Waldkräutern. „Der Meister des Waldes“, der Waldmeister, zeigt die besondere Bodenqualitäten auf. Er ist ein Beispiel ist eines der Wildkräuter des Waldes, deren Vorzüge und Besonderheiten Kräuterpädagogin Eunike Grahofer den neugierigen Teilnehmern näher bringt.

Kräuter am Wegesrand nutzen sie ihre Wirkung
in der Talkshow Wissen über Kräuter, das Wissen unserer Großeltern

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer als Diskussionsgast bei Barbara Karlich im ORF Zentrum am Küniglberg in Wien. Ausstrahlung der Sendung November 2015.

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer, in Ihrer Funktion als Obfrau Stv. des Vereines Naturvermittlung und Leiterin der Forschungsgruppe „Jahrespflanze“ auf Weißdornforschungsbesuch bei Österreichs Kosmonauten Herrn Ing. Franz Viehböck. Im Bild mit Helga Kral, Kassier Verein Naturvermittlung und Forschungsgruppenmitglied Jahrespflanze und Tochter Denise Grahofer.

Weißdorn
Der Pepi Onkel

Lesung von Kräuterpädagogin Eunike Grahofer im Herbst 2014 aus dem Buch „Der Pepi Onkel – Das Pflanzenwissen der einfachen Leut“ im großen Veranstaltungssaal der Landwirtschaftskammer St. Pölten.

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer zu Besuch in der Landesregierung St. Pölten. Im Bild mit Herrn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

NÖN
Natur einfach erklärt

Kräuterpädagogin Eunike Grahofer entdeckt mit den zahlreichen interessierten Besucher im Emmersdorf /Donau, zeitig im Frühjahr, die ersten Frühlingspflanzen nach der Schneeschmelze.

Nach den Eröffnungsreden startet Kräuterpädagogin Eunike Grahofer mit den Teilnehmern die Sommerkräuter-Wanderung rund um die Kirche Strögen. Im Anschluss gabs eine köstliche, gesunde Jause.

Kräuterwanderung Start Strögen
Kräuter Erkennen und verwenden

Dr. Reinhard Linke, Regisseur und selbst Autor moderierte in seiner gewohnt souveränen Wesensart die Buchpräsentation „Der Pepi Onkel – Das Pflanzenwissen der einfachen Leut“ in der Landeshauptstadt St. Pölten. Im Bild im Gespräch mit Autorin und Kräuterpädagogin Eunike Grahofer.

Kinder und Kräuter

Es ist mir ein Anliegen, das Interesse der Kleinsten für die Natur zu wecken.

die kleinsten, Wanderung durch die Natur